Integrativer Kinderladen Villa Kunterbunt e.V.

 

Schwerpunkt: Integration

 

Durch das Miteinander in der Vielfältigkeit unserer integrativen Gruppe lernen die Kinder von Anfang an, dass es normal ist, verschieden zu sein und erleben gegenseitige Akzeptanz. Sie erfahren den Umgang mit verschiedenen Ausdrucksmöglichkeiten (nonverbale Äußerungen, Gebärden etc.) und würdigen Lernschritte anderer als individuelle Leistungen. Dies fördert die Empathiefähigkeit und  Toleranz.

Die Wohnortnähe erleichtert private Kontakte der Familien, so dass sich auch die Wahrnehmung der Eltern in Bezug auf Behinderte verändern kann.

Unser Kinderladen soll ein „Kinderladen für alle“ sein, wir möchten kein Kind aufgrund seiner Beeinträchtigung ausgrenzen, sondern vielmehr schauen, welche Bedingungen es bei uns benötigt.

 

Wir sind der Überzeugung, dass alle Kinder als eigenaktive Wesen ein Interesse an der Ausweitung ihrer Handlungsmöglichkeiten haben.

Sie haben darüber hinaus ein Recht darauf, in ihrer Entwicklung Unterstützung zu erfahren.

Unsere Förderung orientiert sich an den Interessen der einzelnen Kinder und hat das Ziel, möglichst viel Selbständigkeit im Alltag zu entwickeln.

 

Durch unseren integrativen Bildungsansatz haben wir den Schwerpunkt bewusst auf das Miteinander in der Vielfalt einer sehr gemischten Gruppe gelegt.

Wir verzichten auf isolierte Lernprogramme, weil wir davon überzeugt sind, dass die Kinder hier einen guten Einstieg ins (Schul-) Leben finden.